Home

Förderer

Schirmherren

Die "Professoren des Jahres 2017" stehen fest!

Fast 2.200 Professorinnen und Professoren, verteilt auf über 250 Hochschulen, waren nominiert. Nach intensiver Juryarbeit steht das Ergebnis fest. Die “Professoren des Jahres 2017” sind:
  • Prof. Dr. Matthias Jacobs von der Bucerius Law School Hamburg (Wirtschaftswissenschaften/Jura)
  • Prof. Dr. Sven Carsten Lange von der Hochschule Emden/Leer (Ingenieurwissenschaften/Informatik)
  • Prof. Dr. Heike Kielstein von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Medizin/Naturwissenschaften)
  • Prof. Dr. Martin Schmeding von der Hochschule für Musik und Theater Leipzig (Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften)
In der Hall of Fame findet ihr die Jury-Urteile zu den Preisträgern und eine Übersicht der Zweit- und Drittplatzierten.
 
Die Preisträger werden von uns im Verlauf des Wintersemesters 2017/18 an ihren Heimathochschulen in öffentlichkeitswirksamen Preisverleihungen ausgezeichnet.

Veranstalter:

UNICUM Stiftung

Die UNICUM Stiftung fördert angehende Abiturienten, Studierende und junge Hochschulabsolventen.

Unsere kompetenz- und persönlichkeitsbildenden Workshops bereiten auf den Jobeinstieg vor und ermutigen zur Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung.

Mit „Professor des Jahres" möchten wir den Praxisbezug des Studiums stärken und herausragendes Engagement von Hochschullehrern auszeichnen.

Mehr über die UNCUM Stiftung erfahren: www.unicum-stiftung.de

Die Sieger 2017

Wirtschaftswissenschaften /
Jura

Prof. Dr. Matthias Jacobs

Professor für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilprozessrecht

Bucerius Law School Hamburg

Medizin /
Naturwissenschaften

Prof. Dr. Heike Kielstein

Professorin für Anatomie

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

 

 

Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften

Prof. Martin Schmeding 

Professor für Orgel

Hochschule für Musik und Theater Leipzig

 

Ingenieurwissenschaften /
Informatik

Prof. Dr. Sven Carsten Lange 

Professor für Produktionstechnik

Hochschule Emden/Leer

 

 

 

Professor des Jahres - Die Sieger im Überblick


 

„Ein geschlechterübergreifender Preis"

Im Interview erläutert der Jury-Vorsitzende Professor Winfried Schulze, warum der Titel „Professor des Jahres“ geschlechterübergreifend vergeben wird und dokumentiert einen ermutigenden Anteil weiblicher Preisträger. 

Herr Schulze, Sie haben 2016 über eine Änderung des Titels „Professor des Jahres“ nachgedacht? 

Das ist korrekt. Zuvor gab es einzelne Anregungen aus dem  Hochschul-Sektor, im Sinne der Gleichberechtigung doch auch die weibliche Bezeichnung „Professorin“ im Wettbewerbs-Titel zu berücksichtigen. Solche Impulse greifen wir natürlich auf und diskutieren darüber.

Zu welchem Ergebnis sind Sie dabei gekommen?

Zunächst einmal hat mir unsere Jury-Kollegin und ehemalige Preisträgerin, Michaela Geierhos, versichert, dass sie sich durch den Titel „Professor des Jahres“ nie in irgendeiner Weise als Frau herabgesetzt gefühlt hat. Ihre persönliche Meinung dazu war mir ganz wichtig. Nach Aussagen des UNICUM-Teams hat sich auch keine andere der vielen Preisträgerinnen je über den Wettbewerbsnamen beschwert.

Das komplette Interview gibt's hier!

Die Jury


Jury-Vorsitzender

Prof. Dr. Winfried Schulze

Der emeritierte Geschichtsprofessor Winfried Schulze lehrte in Berlin, Kassel, Bochum und München und war von 1998 bis 2001 Vorsitzender des Wissenschaftsrates.  Der Träger des Leibniz-Preises ist seit 2010 Direktor des Mercator Research Center Ruhr in Essen.

„Der Wettbewerb „Professor des Jahres“ setzt den Schwerpunkt auf die Qualität einer an der beruflichen Praxis orientierten Lehre. Das ist etwas Besonderes, gerade auch deshalb, weil die verschiedenen Fächergruppen vertreten sind und damit die Fächerkulturen respektiert werden. Ich will in der Juryarbeit darauf achten, dass diese gute Idee immer im Mittelpunkt der Auswahl steht.“ (Prof. Dr. Winfried Schulze)

Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos

Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos
 

Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos, Professorin des Jahres 2013, Juniorprofessorin für Wirtschaftsinformatik am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn.

Prof. Dr. Metin Tolan

Prof. Dr. Metin Tolan
 

Professor Dr. Metin Tolan, Professor des Jahres 2010, ist Prorektor Studium und Professor für experimentelle Physik an der Technischen Universität Dortmund.

Roman Dykta

Roman Dykta

Roman Dykta ist Head of HR Marketing und Recruiting bei Capgemini, einem der weltweit führenden Management- und IT-Berater. Zu seinem Verantwortungsbereich zählt neben dem Recruiting auch das Personalmarketing und Employer Branding. In diesen Bereichen ist er seit über 16 Jahren unterwegs und hat die unterschiedlichsten Entwicklungen und Veränderungen intensiv begleitet und geprägt. Ein besonderes Anliegen ist ihm bis heute die Zusammenarbeit von Unternehmen und Hochschulen auf der praktischen Ebene.

Christian Jost

Christian Jost, Head of People Management bei Hays, hat die Entwicklung des international führenden Recruiter-Dienstleisters seit 1997 stets begleitet. In seiner Funktion gestaltet er mittlerweile für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Dänemark das gesamte People Management von der Ansprache der Bewerber über die Auswahl bis zur Betreuung und Retention der Mitarbeiter sowie die gesamte Personal- und Führungskräfteentwicklung.

Manfred Baldschus

Manfred Baldschus
 

Manfred Baldschus ist Unternehmer der Firmengruppe UNICUM.