You are here

Die Professoren des Jahres 2018

Mehr als 1.600 Hochschullehrer/innen wurden unserer Jury für den Titel "Professor des Jahres 2018" vorgeschlagen. Das sind die Preisträger und Platzierten.

Kategorie Ingenieurswissenschaften/Informatik

1. Platz: Prof. Dr. Ralf Jürgen Ostendorf, Professor für Finance und Business Management, HS Niederrhein

Prof. Dr. Ralf Jürgen OstendorfDas sagt die Jury:

Die Jury für den Preis „Professor des Jahres 2018“ verleiht den Preis in Informatik und Ingenieurwissenschaften an Prof. Dr. Ralf Jürgen Ostendorf für seine herausragenden Leistungen in der Ausbildung und Betreuung seiner Studierenden an der Hochschule Niederrhein. Prof. Ostendorfs Lehrengagement geht vom eigenen Lebensweg aus, der durch den zweiten Bildungsweg und die Erfahrung engagierter Lehrer gekennzeichnet war. Er versucht dies durch hohen Einsatz in der Lehre und der Betreuung seiner Studierenden zurückzugeben, indem er sie frühzeitig an empirische Forschungsprojekte in Zusammenarbeit mit Unternehmen heranführt und dafür eine eigene Publikationsreihe begründet hat. Der Lehrpreis seiner Fakultät im Jahre 2017 und eine Vielzahl an Empfehlungsschreiben von Studierenden und Arbeitgebern belegen sein außerordentliches Engagement in der Lehre und den hohen Praxisbezug bei der Betreuung seiner Studierenden.

2. Platz: Prof. Dr. rer. nat. Reinhold Rennekamp, Professor für Technische Physik, HTW Dresden 

3. Platz: Prof. Dr. Gerta Köster, Professorin für Modellierung und Simulation, HS München 

Kategorie Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften 

1. Platz: Prof. Dr. rer. nat. Guido Falkemeier, Professor für Medienproduktion, HS Ostwestfalen-Lippe

Das sagt die Jury:Prof. Dr. rer. nat. Guido Falkemeier

Die Jury für den Preis „Professor des Jahres 2018“ verleiht den Preis in den Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften an Prof. Dr. Guido Falkemeier für seine herausragenden Leistungen in der Ausbildung und Betreuung seiner Studierenden an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Detmold im Fach Medienwissenschaften. Prof. Falkemeier ist im letzten Jahr schon in den engeren Kreis der Kandidaten für den Titel Professor des Jahres geraten, er hat auch an seiner Hochschule bereits einen Lehrpreis erhalten. In diesem Jahr war die Jury einstimmig der Meinung, dass ihm der Titel für sein bemerkenswertes Engagement in der Lehre gebührt, wie auch die hohe Zahl der Unterstützer seiner Bewerbung ausweist. Er hat seine fundierten technischen Kenntnisse und seine breite berufliche Erfahrung bei einem kommerziellen Fernsehsender genutzt, um seinen Studierenden ein Lehrangebot zu machen, das durch vertieften Praxisbezug und unmittelbare Arbeit an Praxisprojekten gekennzeichnet ist und das auch durch E-Learning Angebote erweitert wird.

2. Platz: Prof. Dr. Laura Große, Professorin für Differentielle und Klinische Psychologie, HS Hamm-Lippstadt

3. Platz: Prof. Dr. Swaran Sandhu, Professor für Unternehmenskommunikation mit Schwerpunkt PR, HdM Stuttgart

Kategorie Naturwissenschaften/Medizin 

1.Platz: Prof. Dr. Dipl. Psych. Corinna Baum, Professorin für Psychologie, HS Fresenius 

Das sagt die Jury:Prof. Dr. Dipl. Psych. Corinna Baum

Die Jury für den Preis „Professor des Jahres 2018“ verleiht den Preis in Medizin und Naturwissenschaften an Prof. Dr. Corinna Baum für ihre herausragenden Leistungen in der Ausbildung und Betreuung ihrer Studierenden an der Hochschule Fresenius. Frau Prof. Baum versteht es in besonderer Weise, das wichtige Grundlagenfach Statistik für die Ausbildung von Psychologen zu einer attraktiven Lernmöglichkeit zu machen, in der die Grundlagen für die späteren ganz unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche gelegt werden. Dabei möchte sie ihren Studierenden das schwierige Fach Statistik dadurch näherbringen, dass immer wieder die Anknüpfungspunkte für die späteren Berufsfelder deutlich gesucht werden. Bei der Vergabe von Masterarbeiten achtet sie immer wieder auf die möglichst enge Anbindung an Praxisprojekte mit Partnern aus der Wirtschaft und bereitet so ihre Studierenden auf die späteren beruflichen Herausforderungen vor.

2. Platz: Prof. Dr.-Ing. Gerhard Krump, Professor für audiovisuelle Medien und Akustik, TH Deggendorf

3. Platz: Prof. Dr. Mariele Evers, Professorin für Geographie mit Schwerpunkt Öko-Hydrologie und Wasserressourcenmanagement, Universität Bonn

Kategorie Wirtschaftswissenschaften/Jura

1. Platz: Univ.-Prof. Dr. Christian Schmitz, Professor für Sales & Marketing, Ruhr-Universität Bochum

Das sagt die Jury:Univ.-Prof. Dr. Christian Schmitz

Die Jury für den Preis „Professor des Jahres 2018“ verleiht den Preis in Wirtschaftswissenschaften und Jura an Prof. Dr. Christian Schmitz für seine herausragenden Leistungen in der Ausbildung und Betreuung seiner Studierenden an der Ruhr-Universität Bochum. Nicht nur die große Zahl der Unterstützer hat die Jury zu dieser Entscheidung bewogen, sondern vor allem die von ihm betriebene Entwicklung eines konsistenten Konzepts im Bereich der Marketingausbildung innerhalb der Wirtschaftswissenschaften und in der Entwicklung eines europaweit einzigartigen Masterstudiengangs für Sales Management. Die hier konzipierte Ausbildung ist gekennzeichnet durch die konsequente Verzahnung der Lehrinhalte mit definierten und konsequent umgesetzten Praxisanteilen. Durch die Orientierung der Lehrmodule an Case Studies werden die Studierenden schon früh in die Bedeutung der beruflichen Praxis eingeführt. Seine engagierte und motivierende Lehre wird allseits gelobt.

2. Platz: Prof. Dr. Louisa Specht, Professorin für Bürgerliches Recht, Daten- und Informationsrecht, Universität Bonn

3. Platz: Prof. Dr. Dominik Skauradszun, Professor für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht, HS Fulda